Grundbau - Tipps

zum Seitenanfang

Umzug mit Helfern

Informieren Sie sich zwei Monate vor dem geplanten Fertigstellungs- termin über den aktuellen Baufortschritt und prüfen Sie , ob der Termin eingehalten werden kann. Denken Sie rechtzeitig daran Ihren Urlaubsantrag einzureichen!

zum Seitenanfang

40 Tage Zeit

  • Stimmen Sie sich mit Ihren Freunden ab, die helfen wollen.
  • Planen Sie die Zeit ein für mögliche Arbeiten in der alten Wohnung.
  • Vereinbaren Sie einen Abnahmetermin mit Ihrem Vermieter.
  • Planen Sie die Zeit für Ihre eventuellen Eigenleistungen ein, die vor Bezug des Hauses ausgeführt werden müssen.
  • !! Termin für den Kücheneinbau abfragen !!
  • Bestellen Sie rechtzeitig einen LKW für den Umzug und Umzugskartons
  • Denken Sie daran, dass Sie sich bei verschiedenen öffentlichen Einrichtungen Ab - und Anmelden müssen. Tipps hierzu finden Sie später imText.
  • Besorgen Sie sich einen Babysitter.

zum Seitenanfang

10 Tage Zeit

  • Fragen Sie die einzelnen Termine noch einmal nach
  • Legen Sie den Übergabetermin verbindlich fest
  • Klären Sie mit der Bank ab, dass zur Übergabe, besser einen Tag vorher, der Kaufpreis bezahlt ist !!!
  • Ohne Geldeingang gibt es keine Übergabe ! Helfen Sie der Bauleitung durch Informationen, wenn Ihnen Mängel und Restarbeiten auffallen.
  • Bestellen Sie Ihre Mülltonne.

zum Seitenanfang

3 Tage Zeit

  • Halten Sie am Umzugstag Getränke und Snacks für die Helfer bereit und denken Sie an Ihre persönlichen Vorräte.
  • Fragen Sie bei der Autovermietung noch einmal nach.
  • Melden Sie Ihr Telefon um.
  • Überprüfen Sie Ihr Werkzeug.
  • Besorgen Sie sich Müllbeutel, Reinigungsutensilien, Abdeckpapier- und Folien, Klebeband, Nägel , Schrauben und Befestigungsmaterial für Lampen und Bilder

zum Seitenanfang

Der Umzug und der Tag davor

  • Holen Sie am Vortag abends den Umzugswagen.
  • Giessen Sie Ihre Pflanzen.
  • Deponieren Sie Dokumente und Wertgegenstände an einem sicheren Ort.
  • Fangen Sie am Umzugstag früh an.
  • Ordnen und beschriften Sie alle Gegenstände so, dass Sie diese im neuen Heim schnell wieder finden.

zum Seitenanfang

Nach dem Umzug

  • Sie sollten die alte Wohnung schnellstens übergeben.
  • Lesen Sie die Zählerstände ab und melden Sie sich bei den Versorgern ab.
  • Fordern Sie die Mietsicherheit vom Vermieter zurück.
  • Kleben Sie sich die Handwerkerliste in die Tür des Zählerschrankes, damit Sie bei eventuellen Störungen schnell reagieren können.
  • Geben Sie mögliche Urlaubstage auf, an denen Restarbeiten von den Handwerkern erledigt werden können.

zum Seitenanfang

Denken Sie auch daran folgende Punkte zu erledigen:

Kindergarten und / oder Schule
Rechtzeitig um die Ummeldung kümmern. Über die Gemeinde- verwaltung erhalten Sie die richtigen Kontakte.

Kommunikation
Tageszeitungen und Zeitschriften, Online-Dienste, Telefon, Mobilfunk- betreiber, Kabelfernsehen: Die technischen Vorbereitungen finden Sie im Baugebiet und im Haus. Bestellen Sie rechtzeitig Ihre Anschlüsse bzw. melden Sie Ihre Anschlüsse und ABOs um.

Finanzen
Banken, Sparkassen, Bausparkasse, Kreditkartenunternehmen Ver- sicherungsgesellschaften: Informieren Sie Ihre Geschäftspartner über Ihre neue Anschrift.

Behörden
Finanzamt, Arbeitsamt, Kindergeldkasse, GEZ- Gebühreneinzugs- zentrale Kreiswehrersatzamt, Bundesamt für den Zivildienst BFA: Teilen Sie den Behörden Ihre neue Anschrift mit.

Dienstleistungen
Deutsche Bahn (Bahn-Card) Ärzte, Rechtsanwälte, Steuerberater Versandhäuser Ändern der eigenen Homepage Erstellen Sie neue Visitenkarten Informieren Sie den ehemaligen Vermieter oder Verwalter wegen der Nebenkostenabrechnung

zum Seitenanfang